Mann überfällt Coop Pronto Shop in Schenkon

Der Täter konnte mit der Beute fliehen

Der Täter bedrohte die Angstellte mit einer Faustfeuerwaffe.

Ein unbekannter Mann überfiel am Sonntagmorgen den Coop Pronto Shop an der Grenzstrasse in der Luzerner Gemeinde Schenkon. Der Täter konnte mit dem erbeuteten Bargeld flüchten. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, betrat der unbekannte Mann den Coop Pronto Shop an der Grenzstrasse in Schenken am frühen Sonntagmorgen, gegen 6:15 Uhr. Er bedrohte eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte in gebrochenem Deutsch Bargeld. Mit der Beute flüchtete der Mann anschliessend in eine unbekannte Richtung. Laut der Polizei sei nicht auszuschliessen, dass der Täter in der Nähe ein Fahrzeug parkiert hatte.

Die Luzerner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei (041 248 81 17) zu melden.

Signalement:

Unbekannter Mann, ca. 180-190 cm gross, schlanke Statur, trug blaue Jeans und einen dunklen Kapuzenpullover. Das Gesicht hatte er mit einem dunklen Tuch/Schal verdeckt.

Kommentieren

comments powered by Disqus