Taschendieb dank Handy-Ortung gefasst

Der 37-jährige Algerier gab zu, eine Tasche gestohlen zu haben

Der mutmassliche Taschendieb konnte dank Handy-Ortung gefasst werden. (Symbolbild)

Die Zuger Polizei hat am Dienstagabend in Hagendorn, Gemeinde Cham, einen mutmasslichen Taschendieb festgenommen. Dank der beim geklauten Handy aktivierten Ortungsfunktion kamen die Polizisten einer verdächtigen Person auf die Spur.

Zudem fanden sie in der unmittelbaren Nähe in einem Gebüsch auch das gestohlene Smartphone sowie Bankkarten der bestohlenen Frau, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden.

Der 37-jährige Algerier gab bei der polizeilichen Befragung zu, der 55-jährigen Frau an der Bushaltestelle Gemeindehaus in Cham die Handtasche gestohlen zu haben. Nun muss er sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

(Quelle sda)

Kommentieren

comments powered by Disqus