Fünf Prostituierte in Luzerner Kontaktbar verhaftet

Die Frauen sollen illegal eingereist und ohne Arbeitsbewilligung im Sexgewerbe gearbeitet haben

Fünf Prostituierte wurden festgenommen, weil sie keine Arbeitsbewilligung hatten und illegal eingereist sind. (Symbolbild)

Luzerner Polizisten haben in einer Kontaktbar in Luzern fünf Frauen festgenommen. Diese sollen illegal eingereist und ohne Arbeitsbewilligung als Sexarbeiterinnen tätigt gewesen sein.

Die Polizei führte die Kontrolle in der Kontaktbar am Mittwochabend durch. Neben den fünf festgenommenen Frauen im Alter zwischen 35 und 45 Jahren wurden neun weitere Frauen angezeigt, die ihre Arbeitstätigkeit nicht gemeldet hatten, teilte die Luzerner Polizei am Montag mit.

Das Amt für Migration verfügte für die Frauen Wegweisungen und eröffnete Einreisesperren. In der Zwischenzeit seien sie wieder entlassen worden, heisst es weiter. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

(Quelle sda)

Kommentieren

comments powered by Disqus