Das Jahr 2019

Geschichten, die uns die letzten zwölf Monate beschäftigten

Radio Pilatus schaut zurück auf ein bewegtes Jahr 2019. Klimademo in Bern Der Brand der Notre-Dame Kathedrale in Paris Der Frauenstreik in Luzern Boris Johnson wird Premierminister und das Brexit-Drama läuft weiter. Die Schweiz wählte ihr Parlament.

Silvester rückt näher und so neigt sich das Jahr 2019 dem Ende entgegen. Nun schauen wir auf die Geschichten zurück, die uns dieses Jahr beschäftigt haben.

Greta Thunberg erlangt enorme Bekanntheit mit Fridays for Future. Weltweit gehen Menschen auf die Strassen und demonstrieren für das Klima. Ein Wahrzeichen von Paris geht in Flammen auf. Mit dem Brand der Notre-Dame Kathedrale schaut die ganze Welt nach Frankreich. Am 14. Juni legen schweizweit Frauen ihre Arbeit nieder und demonstrieren für Gleichberechtigung. Das Brexit-Drama scheint kein Ende zu nehmen. Zum Wiederholten Mal wird der EU-Austritt der Briten verschoben und das Schweizer Parlament wird mit dem 20. Oktober grüner und weiblicher.

Vom 27. – 31. Dezember schauen wir täglich auf das bewegte Jahr zurück. 

Audiofiles

  1. Was passierte im ersten Halbjahr 2019 in der Zentralschweiz?. Audio: Urs Schlatter
  2. Massaker in Christchurch und Halle. Audio: Jonathan Schoeffel
  3. Greta Thunberg und die Klimademos. Audio: Urs Hofstetter
  4. Karl Lagerfeld. Audio: Birgit Orgler
  5. Notre-Dame. Audio: Nadine König
  6. Der Frauenstreiktag im Rückblick. Audio: Radio Pilatus
  7. Neverending Brexit. Audio: Manuel Risi
  8. Grüne Welle. Audio: Manuel Risi
  9. SBB in der Krise, tödlicher Unfall, Verspätungen, Lokführer.. Audio: Nico Meier

Kommentieren

comments powered by Disqus