Axenstrasse nach Defekt wieder geöffnet

Technische Störung an Alarmanlage behoben

Axenstrasse

Die Axenstrasse musste heute im Bereich "Gumpisch" kurz vor 08:00 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Grund dafür waren technische Probleme mit dem Alarmsystem.

Wie die Urner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, konnten die aufgebotenen Fachspezialisten das Problem im Bereich der Schutznetzüberwachung identifizieren. Zwischenzeitlich sei das System soweit hergestellt, dass die Strasse ab 11:00 Uhr wieder geöffnet werden konnte.

Im Einsatz standen das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein privater Sicherheitsdienst sowie die Kantonspolizeien Schwyz und Uri.

Kommentieren

comments powered by Disqus