Sprayer verursachen Schaden in Emmenbrücke

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen

In der Silvesternacht haben Sprayer in Emmenbrücke gewütet (Symbolbild).

In der Silvesternacht haben Sprayer in Emmenbrücke gewütet. Mehrere Gebäude, Autos und Objekte haben sie versprayt. Der Sachschaden beläuft sich auf 50'000 Franken.

Sprayer haben in Emmenbrücke in der Silvesternacht einen Sachschaden von mindestens 50'000 Franken verursacht. Sie verschmutzten Autos und Gebäude, wie es in einer Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft Luzern heisst. Die Täter wüteten an der Emmenmattstrasse, im Gebiet Sedel und Sedelstrasse. Mit blauer und schwarzer Farbe sprayten sie Tags auf Hausfassaden, Elektrokasten und Lieferwagen. 

Zeugenaufruf: Gruppe von 15 Jugendlichen beobachtet

Ein Zeuge habe eine auffällige Gruppe kurz vor Mitternacht beobachtet. Diese setze sich zusammen aus 15 Jugendlichen und könnte für die Sprayereien verantwortlich sein. Die Polizei sucht weitere Zeugen für Hinweise: 041 248 81 17.

Kommentieren

comments powered by Disqus