Ruag beliefert weiterhin Airbus

Es sollen Teile für die Airbus A320-Familie geliefert werden

Airbus A320

Airbus wird auch noch in Zukunft die Rumpfteile bei RUAG bestellen. Im Dezember haben beide Unternehmen eine Vereinbarung für die nächsten sechs Jahren abgeschlossen.

Die Ruag beliefert und baut auch noch in Zukunft die Rumpfteile für den europäischen Flugzeughersteller Airbus. Zwischen den beiden wurde ein Vertrag für die weiteren sechs Jahren abgeschlossen, wie es die Ruag am Montag mitgeteilt hat. Es sollen die hinteren Rumpfsektionen, Fussboden sowie die Seitenschalen der Rumpfmittelsektionen, für die Airbus A320-Familie, geliefert werden. Zurzeit herstellt Ruag in Oberpfaffenhofen, Emmen und Eger über 60 Rumpfsektionen pro Monat.

Kommentieren

comments powered by Disqus