635 kg Haifischflossen in Miami beschlagnahmt

Bei einer Inspektion am Hafen wurde die Schmuggelware entdeckt

Die Behörden in der US-Stadt Miami haben vor wenigen Tagen 635 Kilogramm getrocknete Haifischflossen beschlagnahmt. Die Schmuggelware stammt ursprünglich aus Südamerika sollte nach Asien verschifft werden. Der Strassenwert liegt bei geschätzt einer Million Dollar.

Kommentieren

comments powered by Disqus