30'000 Zuschauer am Fritschiumzug

40 Gruppen haben am Umzug teilgenommen

Es sind die perfekten Bedingungen für den Fritschiumzug: Die Sonne grüsst, es herrschen frühlingshafte Temperaturen und die Fasnächtler glänzen. Stolz präsentieren sie ihre Sujets und ziehen langsam vorbei. Es bleibt genug Zeit, um jedes Detail genau zu betrachten. Mit dabei: rund 30'000 Zuschauer.

Rund 30'000 Personen haben den Fritschiumzug mitverfolgt, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Bei schönstem Wetter konnten sie die Gruppen bestaunen. Riesige Drachen, Mickey-Mouse-Monster, Hexen und diverse Sujets, es war so ziemlich alles mit dabei.

Gfürchig und schwer sieht dieser Grind aus. Guuggenmusigen aus der Zentralschweiz geben hier den Ton an. Das Publikum staunt über riesige Drachen. Das Publikum staunt über riesige Drachen. Konfetti ... ...und Orangen fliegen am Fritschiumzug. Viele Sujets sind zu aktuellen Themen. Der «Rüüdige Lozärner 2020» feiert seinen Pokal... ...zusammen mit seiner Truppe. Am Umzug gibt es Biber von der rüüdigen Gruppe. Donald Duck tanzt auf seinem Vermögen. Die Wagen sind gigantisch und beeindruckend. Wer kennt sie noch? Die Gummibärenbande! Farbig und frisch, so kommen die Grinden daher. Flixbus hebt von der Strasse ab. Das Schwein hat für einmal selbst die Messer in der Hand. Es grüssen die Teilnehmer des Umzugs. Spenden willkommen: «Das Portemonnaie ist für gewöhnlich hinten links!» Wie sieht der Gang aufs WC aus? «Eifach abehocke und laufe loh ...»

Kommentieren

comments powered by Disqus