Swiss Music Awards: Das sind die Gewinner

Best Hit geht an Loco Escrito mit «Punto»

Die 13. Swiss Music Awards fanden statt – mit erstklassigen Live-Acts, emotionalen Lobesreden auf die Gewinnerinnen und Gewinner und einer gelösten Stimmung im KKL Luzern. Die Überflieger in diesem Jahr sind Patent Ochsner – zwei Mal gewann die Berner Mundart-Band einen Betonklotz. Der Best Hit ging, wie auch schon im vergangenen Jahr, an Loco Escrito. Lewis Capaldi erhält eine Kuhglocke.

Die grossen Überflieger des Abends waren Patent Ochsner. Viermal war die legendäre Berner Mundart-Band für einen SMA nominiert, zweimal ging sie als Sieger hervor: in den Kategorien Best Group und Best Album. Patent Ochsner spielten just an diesem Abend einen Gig in Zofingen/AG und bedankten sich darum per Live-Schaltung für ihre Preise. Ebenfalls in den Konzertsaal des KKL Luzern per Live-Übertragung zugeschaltet wurde Luca Hänni. Er gewann in der Kategorie Best Male Act, konnte aber seinen Preis nicht persönlich entgegennehmen.

Lewis Capaldi geht (fast) leer aus

Billie Eilish, die im vergangenen Jahr an den SMA einen epischen Auftritt hinlegte, gewann zwei Preise in den internationalen Kategorien Best Solo Act International und Best Breaking Act International. Auch Sie bedankte sich per Video-Botschaft zu ihren zwei Preisen. Als Best Group International wurde Rammstein ausgezeichnet und «Shallow» von Lady Gaga & Bradley Cooper wurde als Best Hit International erkoren. Lewis Capaldi durfte keinen Betonklotz entgegennehmen. Dafür gab es eine richtig typische und schöne Kuhglocke als Andenken.

Die Übersicht der Gewinner

  • Best Hit: Loco Escrito mit Punto 
  • Best Female Act: Stefanie Heinzmann
  • Best Male Act: Luca Hänni
  • Best Group: Patent Ochsner
  • Best Album: Patent Ochsner mit Cut Up
  • Best Breaking Act: Loredana
  • Best Live Act: Hecht 
  • Best Act Romandie: Muthoni Drummer Queen
  • Best Solo Act International: Billie Eilish
  • Best Group International: Rammstein
  • Best Breaking Act International: Billie Eilish
  • Best Hit International: Lady Gaga & Bradley Cooper mit Shallow

Audiofiles

  1. Swiss Music Awards: Der Corona-Virus war bei den Stars ein Thema. Audio: Carla Keller
  2. Swiss Music Awards: Kunz mit gemischten Gefühlen, Hazel Brugger mit Spruch zu Loredana. Audio: Carla Keller
Loco Escrito gewinnt an den SMA mit Punto in der Kategorie Best Hit. Hecht freuen sich über den Betonklotz für den besten Live Act. Bligg und Marc Sway standen für einen gemeinsamen Act auf die Bühne des Swiss Music Awards. Stephan Eicher erhält den Outstanding Achievement Award.

Kommentieren

comments powered by Disqus