Neuer gratis Ortsbus in Hergiswil

Die Auto AG Rothenburg startet einen Testbetrieb

Der Hergiswiler Gemeindepräsident Remo Zberg (rechts im Bild) freut sich zusammen mit Martin Senn, Geschäftsführer der Auto AG Rothenburg, über den neuen Ortsbus Hergiswil.

Mit der neuen S-Bahn-Haltestelle Hergiswil Matt wird per 1. März auch der Bahnersatzbus von einem neuen Ortsbus abgelöst. Die Auto AG Rothenburg, welche auch schon den Bahnersatzbus betrieben hatte, startet nun einen Testbetrieb. Der neue Ortsbus fährt täglich im Stundentakt von 05:00 Uhr morgens bis 22:00 Uhr abends und erschliesst mit zwei unterschiedlichen Routen grosse Teile der Gemeinde Hergiswil.

Wie die Auto AG Rothenburg mitteil, kann der Ortsbus kostenlos genutzt werden und bedient beide S-Bahn-Haltestellen Hergiswil Dorf und Hergiswil Matt. Für den Hergiswiler Gemeindepräsidenten Remo Zberg ist dies ein grosser Tag:

"Mit der Wiederöffnung der S-Bahnhaltestelle Matt und dem Betrieb des neuen Ortsbusses ging ein langgehegter Wunsch in Erfüllung."

Der Gratis-Ortsbus wird laut Zberg zu 100 Prozent von der Gemeinde Hergiswil finanziert. Dadurch erhoffe man sich, dass das attraktive öV Angebot mit Bahn und Bus rege genutzt wird. Der neue Ortsbus Hergiswil wird von der Auto AG Rothenburg betrieben und vorerst in einem Testbetrieb bis Ende 2021 geführt.

Kommentieren

comments powered by Disqus