Hohe Zuschauerzahlen über die rüüdigen Tage

Tele 1 mit erfreulich hohen Nutzungszahlen während der Fasnacht 2020

Die Live-Produktionen an der Fasnacht 2020 haben dem Zentralschweizer Fernsehen Tele 1 erfreuliche Zuschauerzahlen beschert. Total wurden am Schmutzigen Donnerstag und am Güdisdienstag 425'000 Personen erreicht. Den Fritschi-Umzug am Schmutzigen Donnerstag schauten durchschnittlich rund 31'000 Personen, das Monstercorso sogar über 61'000 Personen.

Während der Fasnacht ist jeweils Hochbetrieb bei Tele 1: Tagwache, Fritschi-Umzug, Monstercorso und Spezialreports. Der Aufwand hat sich jedoch auch in diesem Jahr wieder gelohnt. An den beiden Live-Tagen am Schmutzigen Donnerstag und am Güdisdienstag erreichte das Zentralschweizer Fernsehen Tele 1 total über 425'000 Zuschauerinnen und Zuschauer.

Tagesreichweite am Schmutzigen Donnerstag Tagesreichweite am Güdisdienstag
Monstercorso 2020 Monstercorso 2020 Monstercorso 2020 Monstercorso 2020 Monstercorso 2020 Monstercorso 2020

Monstercorso sensationell, Fritschi-Umzug und Tagwache durchschnittlich

Rund 61'000 Personen verfolgten das Monstercorso am Güdisdienstag-Abend bei Tele 1. Das waren deutlich mehr als im Vorjahr mit 47'000 Personen. Rund 31'000 Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten in diesem Jahr den Fritschi-Umzug auf Tele 1. Das waren fast gleich viele Personen wie im Vorjahr. Mit den Wiederholungen lag die Zahl der Zuschauerinnen und Zuschauer bei rund 46'000 Personen. Die Tagwache am Schmutzigen Donnerstag verfolgten bei Tele 1 rund 36'000 Personen. Das ist ein guter durchschnittlicher Jahreswert.

Zuschauerrating am Fritschi-Umzug Zuschauerrating am Monstercorso Zuschauerrating an der Tagwache

Hohe Zahlen auch bei den Spezialreports

Auch die verschiedenen Spezialreports haben hohe Zuschauerzahlen verzeichnet. Insgesamt erreichte Tele 1 mit den vier Spezial-Fasnachtreports inkl. Wiederholungen rund 145'000 Personen.

Zuschauerratings bei den Spezialreportsendungen
Regie während Monstercorso

Webcams und Streams auf www.tele1.ch und www.radiopilatus.ch

Tele 1 und Radio Pilatus betreiben zusammen an der Fasnacht verschiedene Streams und Webcams. Insgesamt verzeichneten die Webseiten von Tele 1 und Radio Pilatus über die Fasnachtstage vom Schmutzigen Donnerstag bis Aschenmittwoch über 700'000 Page Impressions. Die Zahl der Unique-Clients lag bei 214'000. Die Live-Sendungen auf Facebook verfolgten insgesamt rund 120'000 Personen.

Nutzung Webseiten von Tele 1 und Radio Pilatus über die Fasnachtstage Nutzungszahlen Live-Sendungen auf Facebook

Kommentieren

comments powered by Disqus