Zwei weitere Corona-Fälle im Kanton Zug

Es handelt sich um eine 21-jährige Frau sowie einen 58-jährigen Mann.

Coronavirus: Eine 21-jährige Frau und ein 58-jähriger Mann sind auf das Coronavirus positiv getestet worden.

Im Kanton Zug wurden zwei weitere Corona-Fälle bestätigt. Es handelt sich um eine 21-jährige Frau sowie einen 58-jährigen Mann.

Im Kanton Zug sind zwei Personen auf das Coronavirus Sars-CoV-2 positiv getestet worden. Dabei handelt es sich um eine 21-jährige Frau und einen 58-jährigen Mann, wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt. Die Frau war bereits in Quarantäne, weil sie mit dem ersten Zuger Corona-Patient eng in Kontakt stand. Der 58-jährige Mann soll sich auf einer Geschäftsreise durch Asien angesteckt haben. Beide Personen befinden sich in einem guten gesundheitlichen Zustand.

Kommentieren

comments powered by Disqus