FCL enttäuschte im ersten Spiel unter Trainer Vaneck

Der FC Luzern hat im ersten Spiel unter dem neuen Chef-Trainer René Vaneck enttäuscht: In Delsberg reichte es in einem schwachen Spiel vor 800 Zuschauern nur zu einem 0:0. In der Super-League gewann Basel den Spitzenkampf bei Servette 2:1. Vor der Saisonrekordkulisse von 18 825 Fans schossen Huggel und Rossi die Basler Treffer.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.