FCL wieder über dem Strich

Der FC Luzern hat in der 8. Meisterschafts-Runde Lausanne 2:1 geschlagen. Vor 4500 Zuschauern schossen Nkufo und Selimi die Treffer für den FCL, der damit den Sprung über den Strich wieder geschafft hat. In den andern beiden Spielen vom Sonntag unterlag GC Lugano 0:3, Basel und St.Gallen trennten sich 2:2

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.