Rausch statt Ponte beim FCL!

Der ehemalige Meistermacher Friedel Rausch ist neuer Manager beim FC Luzern. Rausch erhielt gegenüber Raimondo Ponte und Ignaz Good den Vorzug, weil er sein Amt angesichts des FCL-Finanzengpasses gratis ausüben will. Eine Autogrammstunde des neuen Managers findet in der Pause des Meisterschaftsspiels FCL-Bellinzona im Container des Clubs 200 auf der Allmend statt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.