FCL GEHT IN DEN GERICHTLICHEN NACHLASS!

Der FC Luzern geht in den gerichtlichen Nachlass. Die Finanzierung dieses Verfahrens entscheidet über die Zukunft des Vereins. Laut FCL-Präsident sei dieses Verfahren die letzte Hoffung, den Verein zu retten. Die Vorbereitungen für den gerichtlichen Nachlass seien abgeschlossen, noch würden dem Verein aber zwei Millionen Franken für die Gestaltung der Zukunft fehlen. Dieser Betrag müsste bis in zehn Tagen vorhanden sein, andernfalls wird der FCL den Konkurs anmelden. Dies würde auch den Abstieg des Vereins in die 5. Liga bedeuten.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.