Eine weitere Enttäuschung für den FCL

Der FC Luzern lieferte in der 11. Runde der Challenge-League eine weitere Enttäuschung: Gegen Yverdon reichte es nur zu einem 1:1. Vor 2160 Zuschauern schossen Njohole (71.) und Mikari (77.) die Tore.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.