Brooke Fraser begeisterte in der Schüür

Die Neuseeländerin, Brooke Fraser, hat am Mittwoch mit ihrer wunderschönen Stimme in der Schüür in Luzern überzeugt. Sympathisch hat sie auf Deutsch versucht Geschichten aus ihrer Kindheit zu erzählen und fast jeden Song wechselte sie zwischen Klavier, Mikrofon und Gitarre ab, ein Multitalent stand an diesem Abend auf der Bühne. Die Musik ging in die Ohren und das Publikum war begeistert. Nicht nur von ihren bisher bekannten Songs «Betty» und «Something in the water», auch die anderen Titel überzeugten.

Stimmen zum Konzert hört ihr in der Radio Pilatus Morgenshow bei Maik Wisler am Donnerstag.

Audiofiles

  1. so war es bei Brooke Fraser in der Schüür. Audio: Andrea Stoll

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.