Suche nach Zuger Pilot geht weiter

<p>Armeehelikopter</p>

Die Behörden haben erneut mit sieben Helikoptern nach dem Motorsegler-Piloten aus dem Kanton Zug gesucht. Dieser war am Dienstagnachmittag im Gebiet Hoch-Ybrig mit seinem Segler unterwegs. Seit dann fehlt jede Spur vom Piloten und seinem Flugzeug. Heute Morgen standen nun erneut sechs Helikopter der Schweizer Luftwaffe und einer des Bundesamtes für Zivilluftfahrt in Einsatz. Die Suche gestalte sich jedoch schwierig, hiess es von Seiten der Einsatzkräfte. Es sei ein riesiges Gebiet. Zudem habe es viel Schnee und das Flugzeug sei weiss.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.