75 Personen aus blockierter Seilbahn gerettet

Im Engadin mussten gestern 75 Personen aus der Diavolezza-Seilbahn über St. Moritz evakuiert werden. Die Seilbahn wurde gegen Mittag unterhalb der Bergstation aufgrund einer technischen Panne blockiert. Die eingeschlossenen Passagiere – darunter auch Kinder und ältere Menschen - mussten zum Teil zwei Stunden ausharren bis sie mit Helikoptern gerettet werden konnten. Die Diavolezza-Bahn wurde erst anfangs dieser Saison revidiert. Wie es zur Panne kommen konnte wird nun abgeklärt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.