SC Bern legt im Meisterrennen vor

<p>Hart umkämpft: Das dritte Spiel zwischen dem SC Bern und den ZSC Lions endete 3:0.</p>

Im Eishockey-Playoff-Final hat es auch im dritten Spiel einen Heimsieg gegeben. Der SC Bern gewann gegen die ZSC Lions mit 3:0 und ging damit in der „best of seven“-Serie mit 2:1 in Führung. Die Zürcher hatten das Spiel viel zu passiv begonnen. Matchwinner für den SC Bern war Etienne Froidevaux mit einem „Buebetrickli“ und der Vorarbeit zum zweiten Berner Treffer.

In der Ligaqualifikation hat der HC Ambri-Piotta einen Rückschlag erlitten. Im dritten Spiel verlor Ambri zuhause gegen Langenthal mit 1:3. In der Serie führen die Tessiner nun nur noch mit 2:1. Die Valascia war mit 6'000 Fans ausverkauft.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.