FCL schafft gegen Basel ein 1:1 Unentschieden

<p>FCL-Stürmer Dario Lezcano.</p>

Der FC Luzern schafft im Spitzenkampf gegen den FC Basel ein Unentschieden. Nach dem frühen Führungstreffer für Basel durch Xerdan Shaqiri verlor der FC Luzern gegen ein starkes Basel etwas an Kraft. Nach der Pause gab das Team von Murat Yakin nochmals alles und FCL-Stürmer Dario Lezcano glich in der 59. Minute zum 1:1 Schlussresultat aus. Die zweite Halbzeit brachte dem FC Luzern allgemein mehr Chancen ein.

Im zweiten Super League Spiel gewinnt der FC Sion gegen den FC Zürich mit 2:1.

Audiofiles

  1. FC Luzern rettet Punkt gegen Basel. Audio: Tommy Durrer

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.