130 Soldaten von Lawine verschüttet worden

In Pakistan sind rund 130 Soldaten von einer Schneelawine begraben worden. Über Tote oder Verletzte ist bisher nichts bekannt. Die Rettungsarbeiten sind laut einem Armeesprecher im Gange. Das Unglück ereignete sich bei einem Gletscher an der Grenze zu Indien wo tausende indische und pakistanische Soldaten stationiert sind.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.