Lehrer verdienen bald mehr

Lehrpersonen im Kanton Luzern verdienen bald mehr. Ab kommendem Schuljahr werden sie um eine Lohnstufe höher eingestuft. Ausserdem soll die Arbeitsbelastung gesenkt werden. Die entsprechenden Mehrausgaben für den Kanton liegen bei 8.5 Millionen Franken. Als erstes würden die Klassenlehrpersonen der 5. und 6. Primarklassen sowie der Niveau-C-Klassen der Sekundarschule profitieren, sagt der Luzerner Bildungsdirektor Reto Wyss. Es sei immer schwieriger geworden Lehrer zu finden, daher diese Massnahme. Mit den beschlossenen Massnahmen sind die Lehrerlöhne im Kanton Luzern künftig auf einem durchschnittlichen Niveau.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.