Der Kulinariker kocht: 3-gängiges Ostermenu zum Nachkochen

<p>Stefan Winiger, Kulinariker des Luzerner Wochenmarkts, richtet das Ostermenu an.</p> <p>Ostermenu 2012: Kalbsinvoltini gefüllt mit Rührei und Mönchsbart, dazu Teigwaren.</p>

Stefan Winiger, Kulinariker des Luzerner Wochenmarkts, präsentiert ein saisongerechtes und leckeres Ostermenü zum Nachkochen. Zusammen mit Radio Pilatus Moderatorin Nicole Marcuard kommen frische Kräuter wie Bärlauch oder Mönchsbart in die Osterküche. "Mönchsbart oder Barba di Frate ist eine Wasserspargel, sehr beliebt in der Toskana, wächst am Mittelmeer und ist bei Gourmetfans immer beliebter auf dem Luzerner Wochenmarkt“, sagt der Kulinariker im Radio Pilatus Interview.

Unser Ostermenu-Vorschlag:

Bärlauchspätzli mit frischen Spargeln

Kalbsinvoltini gefüllt mit Rührei und Mönchsbart

Rhabarberkuchen mit Erdbeeren

Viel Spass beim Nachkochen!

Audiofiles

  1. Oster-Vorspeise: Bärlauchspätzli mi Spargeln. Audio: Nicole Marcuard
  2. Oster-Menü: Kalbs­in­vol­ti­ni ge­füllt mit Rüh­rei und Mönchs­bart. Audio: Roman Unternährer

Dokumente

  1. Rezept Bärlauchspätzli mit weissen Spargeln

  2. Rezept Involtini mit Rührei und Mönchsbart

  3. Rezept Rhabarberkuchen mit Erdbeeren

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.