Lombardei soll Schweizer Kanton werden

<p>Der Dom von Mailand: Die Hauptstadt der Lombardei hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten.</p>

Eine Petition über die Zukunft der Lombardei sorgt in den italienischen Medien für Wirbel. Fast 20'000 Italiener haben innerhalb von sechs Tagen eine Petition unterschrieben, welche verlangt, dass die Lombardei ein Kanton der Schweiz werden soll. Die Petition hat ihren Ursprung in einer ironischen Bemerkung von Bundesrat Ueli Maurer. Im Rahmen einer Veranstaltung der SVP Tessin sagte Maurer im März sinngemäss, dass die Schweiz kein Problem damit hätte, die Lombardei einzugliedern. Die Region wäre ohnehin Handelspartner bei 90 Prozent aller Geschäfte. In der Region Lombardei leben insgesamt 9,9 Millionen Menschen, Hauptstadt ist Mailand

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.