31 Tote bei Flugzeugabsturz

Beim Absturz eines Flugzeugs in Sibirien sind mindestens 31 Menschen ums Leben gekommen. 12 Menschen haben den Unfall schwer verletzt überlebt, teilen die zuständigen Behörden mit. Die zweimotorige Propellermaschine stürzte rund 2000 Kilometer östlich von Moskau kurz nach dem Start ab und ging in Flammen auf. Warum es zum Absturz des Flugzeuges kam, ist bisher noch nicht bekannt. In Russland kommt es wegen Verstössen gegen Sicherheitsvorschriften immer wieder zu schweren Unfällen im Flugverkehr. Viele Flugzeuge gelten als technisch veraltet.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.