Sexualtäter zu 6.5 Jahren verurteilt

Das Zuger Strafgericht hat einen 50-jährigen Mann zu einer Gefängnisstrafe von sechseinhalb Jahren verurteilt. Ausserdem muss er sich einer psychiatrischen Behandlung unterziehen. Der Mann wurde der mehrfachen sexuellen Nötigung und Vergewaltigung von Kindern für schuldig befunden. Er hatte die Kinder seiner ehemaligen Partnerin sowie seine eigene Tochter missbraucht. Das Urteil kann noch ans Obergericht weitergezogen werden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.