Luzern regelt seine Beteiligungen

<p>Das Luzerner Kantonsparlament muss nun über das Beteiligungsgesetz entscheiden.</p>

Der Kanton Luzern ist an verschiedenen öffentlichen Unternehmen beteiligt, so zum Beispiel am Kantonsspital oder an der Luzerner Kantonalbank. Nun hat die Regierung eine gesetzliche Regelung vorgestellt, wie er diese Unternehmen und Anstalten künftig führen will. Dieses sogenannte "Public Corporate Governance war vom Kantonsparlament schon länger gefordert worden, sagt der Luzerner Finanzdirektor Marcel Schwerzmann. Mit dem neuen Gesetz sollen unter anderem Interessenskonflikte vermieden werden. Es wird deshalb geregelt, in welchen Gremien von öffentlichen Unternehmen Vertreter des Regierungsrats oder des Kantonsparlaments Einsitz nehmen dürfen.

Audiofiles

  1. Kanton Luzern regelt seine Beteiligungen. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.