Nikosia hat ausgeträumt

In den Viertelfinals der Fussball Champions League hat die bisherige Überraschungsmannschaft APOEL Nikosia zuhause gegen Real Madrid mit 0:3 verloren. Die Gäste aus Madrid benötigten allerdings einen langen Atem, an ihrer Überlegenheit war hingegen nie auch nur im Ansatz zu zweifeln. Die drei Tore fielen allerdings erst in der letzten Viertelstunde. Das Rückspiel im Estadio Santiago Bernabéu dürften die Madrilenen vorzugsweise als Schaulaufen europäischer Prägung interpretieren. Im anderen Spiel von gestern siegte Chelsea auswärts gegen Benfica Lissabon mit 1:0.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.