Syrien aktzeptiert Friedensplan

Die syrische Regierung akzeptiert den Friedensplan von Kofi Annan. Dieser hatte im Auftrag der UNO Vorschläge ausgearbeitet, um den blutigen Konflikt in Syrien zu beenden. Unter anderem sollen sich die Truppen des syrischen Präsidenten Baschar al Assad aus gewissen Städten zurückziehen und diese den Regierungsgegnern überlassen. Ausserdem sollen Hilfsorganisationen Zugang zu den Kampfzonen erhalten und Gefangene freigelassen werden. Dass die syrische Regierung den Plänen nun zugestimmt hat, bezeichnet die UNO als erste wichtige Etappe hin zu einem Ende des Konflikts.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.