Gesundheitsreform in den USA weiter umstritten

In den USA kommt die umstrittene Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama vor das oberste Gericht. Dieses hat mit den Anhörungen begonnen, welche bis am Mittwoch dauern dürften. Die Richter prüfen, ob die Regierung jeden Bürger zum Abschluss einer Krankenversicherung verpflichten darf. Die von den Republikanern scharf kritisierte Reform gilt als das wichtigste innenpolitische Anliegen Obamas. Eine Niederlage vor dem Obersten Gericht wäre für Obama wenige Monate vor der Präsidentschaftswahl ein herber Rückschlag.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.