Starker FCL spielt 1

Der FC Luzern hat gestern gegen YB 1 zu 1 unentschieden gespielt. Obwohl die Luzerner ab der 18. Minute mit nur 10 Mann spielten, gingen sie in der 60. Minute durch Tchouga in Führung. Erst kurz vor Schluss konnte YB den Ausgleich schiessen.

Mehr als 10 600 Personen waren auf der Allmend – dies ist in dieser Saison Zuschauerrekord. In der Challengue-League hat der SC Kriens gegen Lugano mit 1 zu 0 gewonnen und führt nun in der Tabelle mit 12 Punkten Vorsprung.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.