Benissimo feiert die 100. Sendung mit Roxette, Züri West und vielen mehr

<p>Beni Thurnheer nach seiner 100. Sendung Benissimo. </p> <p>Katie Melua mit Radio Pilatus Reporterin Andrea Stoll. </p> <p>Auch Marco Rima war an der After-Show Party mit dabei. </p>

Seit zwanzig Jahren führt Beni Thurnheer durch die Sendung und immer wieder sind hochkärätige Gäste mit dabei. Gestern Abend feierte Benissimo die 100. Sendung und auf der Bühne standen beispielsweise Roxette, Züri West, Katie Melua und Marco Rima.

Während sich Beni Thurnheer in den Sendungen äusserlich veränderte, blieb das Format immer gleich. Wessen Millionen-Los gezogen wird und am Telefon erreichbar ist, darf sich eine der farbigen Kugeln auswählen. Dann kommt die Qual der Wahl: Nimmt man die Reise, das Auto oder spielt man dann doch lieber um die Million?

Am Samstagabend durfte sich auch Anita aus Buchrain eine Kugel auswählen. Türkis brachte ihr Glück und die Million aus der Jubiläumssendung ging ins Pilatusland.

Radio Pilatus war bei der Jubiläumssendung von Benissimo mit dabei. Wir haben mit Kuno Lauener von Züri West geplaudert, eine bezaubernde Katie Melua kennengelernt und natürlich mit Beni Thurnheer Fazit gezogen. Die Stimmen dazu gibt es am Sonntag und Montag bei Radio Pilatus.

Hier gibt es die 100. Sendung zum nachschauen

Audiofiles

  1. Benissimo: Katie Melua würde im Geld baden. Audio: Carla Keller
  2. Benissimo seit Beginn mit Erich Vock. Audio: Raphael Muff
  3. Die Highlights von Beni Thurnheer. Audio: Andrea Stoll

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.