Streit um Haus führte zu Beziehungsdelikt

Nach dem Beziehungsdelikt in der Luzerner Gemeinde Honau sind weitere Details bekannt geworden. Ein 68-jähriger Mann hatte vorgestern auf seine Frau geschossen und diese schwer verletzt. Die 39-jährige Frau liege mit einer verletzten Lunge im Spital, schreibt die Boulevardzeitung „Blick“. Weiter schreibt die Zeitung, dass die beiden seit über zwei Jahren getrennt lebten. Hintergrund der Tat sei ein Streit um ein Haus in Neudorf gewesen. Der Mann war kurz nach der Tat im Kanton Schwyz verhaftet worden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.