Polizei soll Armeewaffen einziehen

<p>Polizei und Strafverfolgungsbehörden in der Schweiz sollen Waffen von Armeeangehörigen einziehen, wenn es Hinweise auf eine Gefährdung gibt.</p>

Polizei und Strafverfolgungsbehörden in der Schweiz sollen Waffen von Armeeangehörigen einziehen, wenn es Hinweise auf eine Gefährdung gibt. Dieser Meinung ist die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerates. Sie will den Bundesrat beauftragen, die nötigen Massnahmen zu treffen. Die Kommission des Nationalrats hatte verlangt, dass die Armee automatisch über hängige Strafverfahren informiert wird. Im Parlament sind zur Bekämpfung von Waffenmissbrauch verschiedene Vorstösse hängig. Grund dafür sind zwei Tötungsdelikte mit Armeewaffen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.