Bund zahlt IKRK 70 Millionen Franken

<p>Der Bund zahlt dem Internationalen Komitee des Roten Kreuzes erneut 70 Millionen Franken. </p>

Die Schweiz zahlt dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz wie vergangenes Jahr 70 Millionen Franken. Das hat der Bundesrat beschlossen. Das Geld stamme aus dem Topf für Humanitäre Hilfe des Bundes, teilt das Aussendepartement EDA mit. Das IKRK ist der bedeutendste Partner des Bundes in der humanitären Hilfe.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.