Schweizer Entführungsopfer zurück in der Heimat

Die beiden Schweizer, welche im vergangenen Juli in Pakistan entführt worden waren, sind am Nachmittag wohlbehalten in die Schweiz zurückgekehrt. Das teilt das Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten EDA mit. Die beiden wurden am Flughafen Zürich von Angehörigen und Freunden empfangen. Sie dankten dabei allen Beteiligten, welche sich in den letzten Monaten für ihre Freilassung eingesetzt hatten.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.