Sarkozy wieder beliebter

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat fünf Wochen vor den Wahlen an Beliebtheit zugelegt. Gemäss den jüngsten Umfrage wären Sarkozy und sein Herausforderer François Hollande derzeit gleich auf. Sie würden je rund 28 Prozent Wählerstimmen holen. Im zweiten Wahlgang würden aber die meisten Wähler demnach die Stimme dem Sozialisten Hollande geben. Gewählt wird in Frankreich am 22. April. Insgesamt stehen 10 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Nebst Nicolas Sarkozy und François Hollande kandidiert unter anderem die rechtsextreme Marine Le Pen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.