Swiss-Gewinn ist gesunken

Die Fluggesellschaft Swiss hat im vergangenen Jahr weniger verdient. Der operative Gewinn sank um 17 Prozent auf 306 Millionen Franken. Als Gründe für das schlechtere Abschneiden nennt Swiss die abgeschwächte Konjunktur und die gestiegenen Kerosinpreise. Wie die Lufthansa-Tochter weiter mitteilte, ist hingegen der Umsatz im vergangenen Jahr um 3 Prozent gestiegen, auf knapp 5 Milliarden Franken. Am geplanten Flottenausbau will die Swiss festhalten.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.