Schweizer Geiseln sind frei

Das Schweizer Geiselpaar, das Anfang Juli in Pakistan entführt wurde, ist frei. Der 31-jährige Berner Polizist und seine 28-jährige Freundin seien unversehrt und gesund, teilten die pakistanischen Behörden mit. Die Schweizer seien von der Grenze zu Afghanistan in eine pakistanische Stadt weiter südlich gebracht worden. Ob für die beiden Lösegeld bezahlt wurde, ist unklar. Laut SF Online ist die Nachricht über eine Schwangerschaft der entführten Schweizerin eine Falschmeldung der Taliban gewesen.

Das Paar war vor acht Monaten nahe der afghanischen Grenze entführt worden. Sie waren auf eigene Faust in einem Camping-Bus unterwegs. Die Region gilt als wichtige Transitroute der radikal-islamischen Taliban.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.