Fährunglück in Bangladesh fordert Dutzende Tote

Bei einem Fährunglück auf einem Fluss in Süd-Bangladesh sind mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Knapp 200 Menschen werden gemäss Polizei-Angaben noch vermisst. Die völlig überladene Fähre war mit einem Frachtschiff zusammengestossen. Die meisten Passagiere seien Im Schlaf von der Kollision und dem anschliessenden Kentern der Fähre überrascht worden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.