Staub, Unkraut und Wäscheberg ade!

Pendenzen am Laufmeter - wer kennt dieses Gefühl schon nicht?! Vor lauter Terminen und Stress bleibt im Haushalt oder im Garten vieles liegen - sei es die Wäsche von der letzten Woche, die dicke Staubschicht auf den Möbeln oder das Unkraut im Garten. Das Blöde an diesen Pendenzen ist, dass sie auch noch zusätzlich stressen - vor allem dann, wenn unangekündigt Besuch kommt.

Diesem Stress kündigen die Luzerner Bäuerinnen nun aber den Kampf an. Neun Frauen haben gemeinsam die Firma agriHome gegründet. Diese bietet Haushalt-Dienstleistungen im Kanton Luzern und den angrenzenden Region an. Das heisst, Privathaushalte wie auch Bauernfamilien können sich bei agriHome melden und schon kommt eine Frau von agriHome und hilft.

Die Hilfe soll sich aber nicht nur auf Haushaltsarbeiten beschränken: "Wir schauen auch zum Beispiel zu deinem Häsli während der Ferienabwesenheit, helfen Kirschen ablesen oder machen Senioren den Frühlingsputz", sagt die agriHome-Leiterin Claudia Bucher-Estermann gegenüber Radio Pilatus. Pro Stunde kostet agriHome 38.80 Franken, zudem muss das Arbeitsmaterial von den Kunden bereitgestellt werden.

Andyamo sagt am Mittwoch gemeinsam mit agriHome den Pendenzen den Kampf an. Wir verlosen nämlich eine Stunde Hilfe von agriHome. Wenn du gewinnen willst, dann schick eine Mail ins Studio und beschreib uns, wieso gerade DU die Hilfe dringend nötig hast und was gemacht werden sollte.

Mehr Infos unter www.agrihome.ch!

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.