Bund soll Impfobligatorium aussprechen dürfen

<p>Droht eine Epidemie, soll der Bund ein Impfobligatorium aussprechen dürfen.</p>

Der Bund soll in besonderen Situationen ein Impfobligatorium aussprechen dürfen. Das verlangt der Nationalrat. Würde eine Epidemie drohen, müssten sich demnach besonders gefährdete Menschen oder exponierte Personen wie z.B. Pflegefachpersonen impfen lassen. Das Impfobligatorium war im Nationalrat heftig umstritten. Am Ende folgte der Nationalrat seiner Kommission mit 104 zu 81 Stimmen. 19 Nationalräte hatten keine Stimme abgegeben.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.