Luzerner Tatort: DJ BoBo spielt Gastrolle

Anwohner Andreas Weber hat den Auftritt von DJ BoBo fotografiert. <p>Szene aus dem ersten Luzerner Tatort: Kommissar Reto Flückiger alias Stefan Gubser (Zweiter von links) ermittelt in Luzern.</p> <p>DJ BoBo (rechts) besuchte am 9. Januar 2012 Maik Wisler in der Radio Pilatus Morgenshow.</p>

Der Schweizer Sänger und Tänzer DJ BoBo hat einen Gastauftritt im vierten Luzerner Tatort. Dies ergaben Recherchen von Radio Pilatus. Am Montag und Dienstag wurde an der Schönbühlstrasse in Emmenbrücke gedreht. Genau in jenem Quartier, in welchem Radio Pilatus Morgenshowmoderator Maik Wisler früher wohnte.

Ehemalige Nachbarn von Maik Wisler erzählten, dass DJ BoBo in einem goldig-glitzernden Anzug auf einem Auto getanzt habe. Anschliessend sei er um den Wagen gegangen und habe mit einem Mikrofonständer die Autoscheibe eingeschlagen.

Stimmen diese Angaben wirklich? Die Luzerner Produktionsfirma Zodiac Pictures, welche den Film dreht, bestätigte auf Anfrage von Radio Pilatus, dass "eine Beteiligung von DJ BoBo in diesem Krimi nicht dementiert werden kann". Was so viel heisst, als dass DJ BoBo wirklich einen Gastauftritt hat.

Ob er dort 'Chihuahua', 'La Vida Es' oder 'Somebody Dance With Me' singt? Wir sind gespannt!

Audiofiles

  1. DJ BoBo spielt Gastrolle im vierten Luzerner Tatort. Audio: Roman Unternährer
  2. Hörerin Ursula erzählt vom Tatort Dreh. Audio: Andrea Stoll

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.