Bundesbetriebe sollen vor allem Konsumentenfreundlich sein

Die SBB, Post und andere Bundesbetriebe sollen künftig primär einen guten und bezahlbaren Service anbieten. Der Gewinn soll dagegen eine kleinere Priorität haben. Mehrere Konsumentenzeitschriften haben eine entsprechende Volksinitiative lanciert. Zudem fordern die Zeitschriften, dass die Manager der Bundesbetriebe nicht mehr verdienen dürfen als ein Bundesrat. Die meisten Schweizer würden nicht verstehen, dass etwa der Chef der Swisscom einen fünfmal höheren Lohn erhält als ein Bundesrat.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.