Knapper Entscheid bei Zweitwohnungsinitiative

Die Zustimmung für die meisten Vorlagen der kommenden Abstimmung sinkt. Dies zeigt die neuste Umfrage der SRG. Der Zweitwohnungsinitiative würden zurzeit nur noch 52 Prozent der Schweizer Stimmbürger zustimmen. Die Initiative „6 Wochen Ferien für alle“ stösst nur noch bei jedem dritten Stimmbürger auf Zustimmung und würde damit abgelehnt. Noch offen scheint dagegen der Ausgang bei der Buchpreisbindung und der Bauspar-Initiative zu sein.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.