Schweiz ist finanziell kerngesund

Die Schweiz steht finanziell sehr gut da. Die Finanzen des Bundes, der Kantone und der Gemeinden sind kerngesund. Zu diesem Schluss kommt die Eidgenössische Finanzverwaltung. Auch die Sozialversicherungen haben in den letzten zwei Jahren unter dem Strich schwarze Zahlen geschrieben, heisst es in einer Mitteilung. Das kleine Wirtschaftswachstum dürfte in diesem Jahr vor allem dem Bund und den Sozialversicherungen zu schaffen machen. Bereits ab dem kommenden Jahr soll sich die Situation bei den Sozialversicherungen, Gemeinden und Kantone aber wieder verbessern. Einzig der Bund dürfte wegen den höheren Ausgaben für die Armee ein grösseres Defizit schreiben.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.