So wenig Unfälle wie nie in den letzten 20 Jahren

<p>Verkehrsunfall auf der A8 im Jahr 2011.</p>

Die Obwaldner Kantonspolizei hat im vergangenen Jahr 190 Verkehrsunfälle aufgenommen. Das ist der tiefste Wert in den letzten 20 Jahren. Dass es verhältnismässig wenige Unfälle gegeben hat, sei vor allem auf das milde Wetter zurückzuführen, schreibt die Obwaldner Kantonspolizei. Bei den Unfällen wurden insgesamt drei Personen getötet. Keine Toten wegen Verkehrsunfällen gab es im vergangenen Jahr im Kanton Nidwalden. Die Zahl der Unfälle nahm hier jedoch leicht zu.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.